Dominikus Zimmermann

Dominikus Zimmermann. Lichtgestalt des Rokoko

Wir unterstützen den Wessobrunner Kreis, der eine qualitätvolle Architektur fördert.

Besuchen Sie die von uns geförderte Ausstellung „Dominikus Zimmermann. Lichtgestalt des Rokoko“ vom 15.10. - 22.11.2016 im historischen Rathaus Landsberg am Lech!

Zum Wessobrunner Kreis:
Der Wessobrunner Kreis ist ein Forum für alle, die an Architektur interessiert sind. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, eine zeitgemäße wie zukunftsorientierte Stadt- und Umweltplanung und eine qualitätvolle Architektur zu fördern. Sein Ziel ist die allgemeine Baukultur weiterzuentwickeln! Erfahren Sie hier mehr zum Wessobrunner Kreis!
Als Projektförderer unterstützen wir die Arbeit des Wessobrunner Kreises für diese Ausstellung.

Zum Ausstellungsprojekt:
Die Ausstellung soll zum 250.ten Todestag von Dominikus Zimmermann an eine der innovativsten Phasen der Baukultur in Oberbayern erinnern, den Rokoko. Im Fokus steht einer der berühmtesten Baumeister des Rokoko, Dominikus Zimmermann, „Architect e Stuckador Landsbergiensis”.

Zusammen mit seinem Bruder Johann Baptist Zimmermann, schuf er solche Meisterwerke wie die Wallfahrtskirche Steinhausen und die Wies bei Steingaden. Seine Bauten zeigen, was mit der Vorstellung „Das eine im anderen“ verbunden ist. Gemeint ist, dass jedes Projekt schon im nächsten angelegt ist. Und das nächste im übernächsten.

Am Ende dieser Kette steht die Wieskirche. Sie ist einer der magischsten Orte der Welt und sie lebt nur durch das Licht.

Mittelpunkt der Ausstellung ist ein Modell der Wieskirche im Maßstab 1:20, anhand dessen gezeigt werden soll, wie Dominikus Zimmermann sich von Bauwerk zu Bauwerk in seinen Ausdrucksmöglichkeiten steigert und wie virtuos er am Ende mit dem Bau der Wieskirche das Licht in nie gekannter Weise als Gestaltungselement für den Innenraum einsetzt.